Der Maxus eDeliver 9


Der neue MAXUS eDELIVER 9 setzt Maßstäbe in seiner Klasse. Denn mit der hohen Reichweite seiner beiden verfügbaren Batterieoptionen, kurzen Ladezeiten und einem überzeugenden Preis-Leistung-Verhältnis wird Elektromobilität endlich auch bei den leichten Nutzfahrzeugen praxistauglich.

Der MAXUS eDELIVER 9 Transporter ist in der 3,5-Tonnen-Klasse mit zwei Fahrzeuglängen (L2 und L3) und zwei Aufbauhöhen (H2 und H3) erhältlich. Gegen Aufpreis ist die Version L3H3 in Verbindung mit der 89-kWh-Batterie auch als Version N2 mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4,05 Tonnen erhältlich. In dieser Version bietet der eDELIVER 9 das maximale Ladevolumen von 12,5 m3 und eine beachtliche Nutzlast von 1.275 kg.

Highlights

  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Spurhalte-Assistent
  • Klimaanlage
  • Bluetooth-Freisprecheinrichtung
  • 10-Zoll-Touchscreen
  • Rückfahrkamera
  • Spurwechselassistent (LCA)
  • Automatisches Notbremssystem (AEBS)
  • und vieles mehr!

Informationen

MAXUS eDeliver 9 L3H3 (89 kWh)
Farbe: weiß
*zzgl. Neben- und Zulassungskosten
Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1
D-41061 Mönchengladbach. Netto-Preise. Irrtümer vorbehalten.

Weitere Motorisierungen und Ausstattungen gegen Mehrpreis verfügbar.

Leasing-Beispielkalkulation

MAXUS eDeliver 9 L3H3 (89 kWh)
213,64 € mtl. zzgl. Mwst.
Fahrzeugpreis: 76.490,00 EUR
Sonderzahlung: 0,00 EUR
Laufzeit: 24 Monate
Fahrleistung pro Jahr: 5.000 km
Mehr-km/Minder-km: 30,60 ct / 19,13 ct

Interessiert?

Norman
Patt
Verkaufsberater
Im Sinne der Kennzeichnungspflicht von Reifen finden Sie hier Informationen zu allen Reifentypen, die werksseitig für das gewählte Rad zur Verfügung stehen. Ab Werk besteht keine Möglichkeit zur Auswahl eines spezifischen Reifentyps. Die Reifenkennzeichnungspflicht gilt für die Reifenklassen C1, C2 und C3. Reservenoträder sind hiervon ausgenommen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem gesetzlich vorgeschriebenen WLTP-Verfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) ermittelt, das ab dem 1. September 2018 schrittweise das frühere NEFZ-Verfahren (neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzte. Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des NEFZ-Verfahrens homologiert werden können, die Angabe der WLTP-Werte, welche wegen der realistischeren Prüfbedingungen in vielen Fällen höher sind als die nach dem früheren NEFZ-Verfahren. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen werden auf Grundlage der gemessenen CO2-Emission unter Berücksichtigung des Fahrzeuggewichts ermittelt. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser als der heutige Durchschnitt sind, werden mit A+++, A++, A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.
Autohaus Plaschka
© 2024. Alle Rechte vorbehalten.
Autohaus Website by AdWerkstatt.
Ihre Nachricht
  • Wir schützen Ihre Daten nach DSGVO-Standards.
Sie erhalten ggf. eine E-Mail oder Anruf unseres Autohauses. Sie können dem jederzeit widersprechen. Mit Absenden dieser Nachricht erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung